Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ÜBER UNS

WER WIR SIND: Yogalehrer, die mitten im Leben stehen und Freude am Unterrichten, Hinterfragen, Feiern, Lachen, ja - sogar mal am Weinen haben. 

WARUM WIR SIND: Undogmatisch möchten wir teilen, was uns BEWEGT, was uns antreibt, was für uns Sinn macht. Weitergeben, um allen zu zeigen, dass YOGA mehr als Gelenkgymnastik ist. Dass Bewegung Meditation sein kann. Dass weniger mehr sein kann und darf.

WO WIR SIND: In Oberhausen, neben dem markanten Gaskessel.

FÜR WEN WIR SIND: Für Anfänger, für Neugierige, für Junge, für Ältere. Für alle, die sich ihrem inneren Widerstand stellen wollen. Die neben ihrem Körper auch ihren Geist flexibel machen wollen. Für Köpfe, die hinter den Asanas mehr vermuten.

Inspiriert vom Wachstum und Interesse auf allen Ebenen derer, die wir in ihrer Praxis bei uns begleiten, unterrichten wir in der Shala in Augsburg. Wir freuen uns immer wieder aufs Neue, unsere eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse mit Yoga-Interessierten teilen zu dürfen

 

Team

Mizaceta Useini-Scheppach (Inhaberin)

Yoga hat mich rückblickend betrachtet schon in meiner Jugend beschäftigt und interessiert - nur wusste ich damals noch nicht, dass meine Gedanken und Fragen mit Yoga zu tun hatten.  2007 lernte ich Ashtanga Vinyasa Yoga kennen. Faszinierend fand ich insbesondere die Dynamik, die diese Yogaform charakterisiert. Bald darauf entschloss ich mich dazu, eine 3-jährige Ausbildung zur ärztlich geprüften Yogalehrerin mit Schwerpunkt Ashtanga Vinyasa Yoga zu machen und entdeckte, dass die Bedeutung von Yoga weit über die körperliche Bewegung hinausgeht. Anfang 2010 begann ich Yoga selbst zu unterrichten. Regelmäßig vertiefe ich mein Wissen in diversen Fortbildungen und Retreats.

 

 

 

 

Andrea Holzkämper-Wiesner

Bewegung und Ausdruck - nicht nur auf körperlicher, auch auf geistiger und emotionaler Ebene – hat mich von klein auf begleitet. Gelandet (inklusive vielen Nebenwegen) und auch angekommen bin ich im Ashtanga Vinyasa Yoga, was mich seit 2009 begleitet und nicht mehr loslässt. Diese Tradition weiter zu geben ist meine Intention, abgestimmt auf die körperliche Verfassung des Einzelnen. Dafür nutze ich meine Ausbildungen des AYI (Ashtanga Yoga Innovation) nach Dr. Ronald Steiner. 

 

  

 

 

Caroline von Westernhagen

Meine erste Yoga-Stunde im Oktober 2002 veränderte mein Leben nachhaltig. Nie werde ich das Gefühl der tiefen Zufriedenheit und Friedlichkeit vergessen, das mir im Shavasana die Tränen in die Augen trieb.

Sooft es mein damaliger fordernder Job als selbständige Buchhalterin zuließ, übte ich Yoga, zu Hause oder in den vielen Studios in München. So lernte ich die verschiedensten Yogastile kennen, wie z.B. die Iyengar Methode, Hatha Yoga und Woyo Yoga. Ich probierte alle Arten von Yoga aus, die München anbot. Yoga half mir, den stressigen Alltag zu bewältigen und meinen Körper gesund zu halten.

2006 führte uns der Beruf meines Mannes nach America. Ich genoss die Freiheit ohne Jobverpflichtungen und nutzte die Zeit, meine Yogapraxis zu vertiefen. Dort lernte ich den Power Vinyasa Stil nach Baron Baptiste kennen, der mich sofort ansprach und ich übte bald täglich. 2006 entschloss ich mich die Yogalehrerausbildung bei Jan Hauenstein (Try4life yoga school ) zu absolvieren und 2007 unterrichtete ich schon in Cleveland Power Vinyasa Yoga. 

2009 kehrten wir nach Deutschland zurück und seitdem unterrichte ich in Augsburg Power Vinyasa Yoga. Seit 2013 unterrichte ich vorwiegend Ashtanga Yoga, dem seit einigen Jahren mein Herz gehört.

 

Vanessa Steigerwald

Meine Leidenschaft gilt dem traditionellen Ashtanga Vinyasa Yoga. Eine wunderbare Wissenschaft und Praxis, die sich über tausende von Jahren entwickelt hat, um die Menschen in ihrer moralischen, physischen, geistigen, emotionalen und spirituellen Entwicklung voranzubringen. Was es Dir persönlich von all dem gibt, entdeckst Du mit jeder Ein- und Ausatmung während Deiner Yogapraxis selbst. Dabei geht es jedoch nicht um Leistung und körperliches "Verbiegen" sondern vielmehr um körperliches und geistiges Wohlbefinden. Denn Du machst Yoga nicht für Deine Lehrer sondern für Dich.

Also roll Deine Matte aus und genieße es für 90 Minuten für niemanden erreichbar zu sein, ausser für Dich selbst.

Ob in einer meiner Stunden oder bei meinen wunderbaren Kollegen- das Yoga Shala ist ein toller Ort für Deine Yogapraxis und ich wünsche Dir, dass Du Dich genauso wohl dort fühlst wie ich.  

Namaste' Ihr Lieben

 

Diana Neigert

Mein Name ist Diana, ich bin Ashtanga- und Yinyogalehrerin.

Als ich vor Jahren zum ersten Mal ein Yogastudio betrat, hatte ich keine Ahnung von Yoga und wollte einfach nur meditieren lernen. Was mich Yoga inzwischen gelehrt hat, ist unglaublich viel mehr.

Im Yogasutra wird Yoga als achtgliedriger Weg dargestellt, den es zu erschließen gilt. Was ich am Yoga am meisten schätze ist, dass jeder sich diesen Weg auf seine ihm eigene Weise erschließen kann und dabei seine ganz eigenen Erfahrungen macht. Ob du den Weg eher sportlich, oder eher spirituell angehst, sanft, oder aber dynamisch und kraftvoll, ist dir überlassen.

Ich freue mich, dir auf deinem persönlichen Weg behilflich sein zu können. Jeder Weg, und ist er auch noch so weit, beginnt mit dem ersten Schritt.

 

Daniela Lugert

Ich heiße Daniela Lugert und praktiziere selber begeistert in der Yoga Shala Augsburg Ashtanga Yoga.

Neugierig auf mehr geworden, habe ich bei Yoga Balance Augsburg eine AYI Yogalehrerausbildung absolviert und diese im März 2016 als "Inspired Yogalehrerin" abgeschlossen. "Inspired" - übersetzt "angeregt", "inspiriert" oder "beflügelt" beschreibt es ziemlich gut  - ich stehe noch ganz am Anfang meines persönlichen Yogaweges, ob als Praktizierende oder Lehrende.

Ich freue mich darauf, diesen Weg ein Stück mit Euch gemeinsam zu gehen, Erfahrungen zu sammeln, zu teilen und Euch bei Eurer Praxis zu begleiten.

 

 

 

Thomas Abtmair

Mein Interesse an körperlicher Bewegung zeigte sich schon in jungen Jahren. In Augsburg aufgewachsen, zog es mich durch viele Sportarten. Auf der Suche nach Linderung von damaligen Schulterschmerzen, kam ich vor 15 Jahren das erste mal mit Yoga in Berührung. In den darauffolgenden Jahren vertiefte ich meine Yogapraxis und entschloss mich 2015 für eine Yogalehrer-Ausbildung. Der Yoga-Stil, Hatha Yoga nach Swami Sivananda. Meine Begeisterung für Yoga möchte ich nun teilen und weitergeben. Der Yoga ist vielfältig, der Yoga ist Wandlung, so versuche ich mir immer den Anfängergeist zu bewahren.

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?